Private Yachtcharter / Reiseziele / Montenegro

Private Yachtcharter / Reiseziele / Montenegro.

MONTENEGRO



BUDVA
BUDVA
Budva an der Südküste Montenegros ist mit seinen traumhaften Buchten in erster Linie ein beliebter Badeort und bietet sich als ideales Segelziel geradezu an. Budva ist auch bekannt für seine schönen Cafes, und hinter den historischen Mauern der Altstadt verstecken sich auch einige architektonische Juwele. Budva ist uralt. Der Mythologie zufolge wurde Budva vor über 2.500 Jahren von Kadmos, Sohn des phönizischen Königs Agenor gegründet, nachdem er von Theben verbannt wurde.
Beliebte Ausflugsziele der Umgebung sind Ulcinj mit seinem schönen Strand und einer kleinen bunten Stadt, Ada Bojana oder die Bucht vn Valdanos mit ihren Olivenbäumen.


BAR
BAR
Bar bietet dem Touristenherz alles was Montenegro ausmacht in einem prächtigen Ort. Die Altstadt von Bar mit der Haj Nehaj Festung und Zeitzeugen aus dem 15. Jahrhundert, sowie das Schloss von König Nikola gelten als die historischen und kulturellen Denkmäler dieser Stadt. In Bar befindet sich der 2300 Jahre alte Ölbaum von Mirovica, der älteste der Region. Der Skadar See mit einem der größten Lebensräume vieler Vogelarten, sowie eine große Anzahl von Klöstern und Kirchen bieten dem Besucher viel Abwechslung bei der Urlaubsgestaltung.


TIVAT
TIVAT
Tivat liegt im zentralen Teil der Boka Kotorska Bucht. Obwohl es die jüngste Stadt in der Boka-Region ist, hat Tivat viele interessante und attraktive Ziele. Das Renaissance-Sommerhaus Buca im Zentrum der Stadt, Ostrvo Cvijeca (Die Blumeninsel) mit heiligen Denkmälern, Gornja Lastva, der alte Kern in 300 m Höhe, der herrliche Strand von Plavi Horizonti und die Insel Sv. Nikola sind touristische Ziele, die in Tivat besucht werden sollten. In der Stadt befindet sich der natürliche Yachthafen Kaliman.


KOTOR
KOTOR
Gelegen an einer der schönsten Buchten Montenegros ist Kotor bekannt als eine Stadt der Händler und berühmter Segler, der Ort hat viele Geschichten. Der alte Mittelmeerhafen von Kotor, umgeben von einer beeindruckenden Stadtmauer aus dem Hause Nemanjic, ist sehr gut erhalten und von der UNESCO geschützt. Zwischen 1420 und 1797 waren Kotor und seine Umgebung unter der Herrschaft der Republik Venedig. Die ganze Stadt ist von schmalen Straßen und Plätzen gesäumt. Einer dieser Plätze zeigt die Kathedrale von Saint Tryphon (Sveti Tripun), ein Denkmal der Romture und eines der bekanntesten Symbole der Stadt.
Die fast überhängenden Kalksteinfelsen von Orjen und Lovcen bieten ein bizarres Bild dieser Landschaft. In den letzten Jahren hat Kotor eine stetige Zunahme an Touristen gesehen, die durch die natürliche Schönheit der Boka Kotorska und der alten Stadt von Kotor angezogen werden.

HERCEG NOVI
HERCEG NOVI
Die Stadt wurde im Jahre 1382 gegründet und wird aufgrund seiner zahlreichen Sonnentage auch "Stadt der Sonne" genannt. Das Zentrum von Herceg Novi ist Stari Grad; Der Kern der Stadt ist von Gebäuden aus den Epochen Sahat - Kula (1667) und Kanli - Kula (1483) verziert. Die Festungen Spanjola (1538) und Forte Mare (1687) sind nur ein Teil des kulturellen Erbes dieser renommierten Stadt. Voll dichtes Grün, versteckt Herceg Novi zahlreiche Arten von tropischen Blumen, gegen Ende Januar wird die Stadt mit dem subtilen Duft von gelben und grünen Mimosen parfümiert und das Festival von Praznik Mimosa ist dieser Blume gewidmet. Während der Sommermonate werden viele Festivals organisiert, um das touristische Angebot dieser verzauberten Stadt weiter zu bereichern.

Empfohlene Gulets nach Hafen

Empfohlene Gulets nach Hafen.

Yacht Holidays in Greece, Turkey & Adria
>